Ist eine Munddusche sinnvoll?

Ist eine Munddusche sinnvoll?

Viele Menschen fragen sich, ob sich der Kauf einer Munddusche wirklich lohnt – und vor allem, ob die Anwendung besser geeignet ist als Alternativen wie Interdentalbürsten oder auch Zahnseide.

Die Munddusche – warum lohnt sich der Kauf?

In erster Linie ist der Hauptzweck einer Munddusche, die Zwischenräume der Zähne mit sanftem Druck zu säubern, welche selbst durch die Zahnbürste nicht entfernt worden sind.
Somit ist die Munddusche vor allem praktisch, denn sie lässt sich kurzfristig einsetzen und ermöglicht eine sowohl einfache als auch schnelle Reinigung der Zahnzwischenräume. Wird sie regelmäßig genutzt, kann dies erheblich zur Verhinderung von Karies beitragen – der Meinung sind zumindest viele Dental-Experten.
Allerdings stellt sich hier für viele Menschen die Frage, ob sich der Kauf einer Munddusche auch für einen selbst wirklich lohnt, denn bislang gibt es keine eindeutigen Testergebnisse, die bestätigen, dass die Wirkung für jeden Anwender lohnenswert ist.

So kommt es insbesondere darauf an, wie viel Plaque bereits zwischen den Zähnen vorhanden ist, doch auch die Größe der Zwischenräume spielt eine Rolle – diese Faktoren sind bei jedem Menschen verschieden. Zudem ist es nicht ganz einfach, die Munddusche im hinteren Bereich des Kiefers anzuwenden – hier ist es komplizierter, alle Stellen präzise und vollständig zu reinigen. Die meisten Menschen gewöhnen sich allerdings relativ schnell an die Anwendung und wissen nach einigen Versuchen, wie sie mit dem Gerät umgehen müssen, um eine bestmögliche Reinigungsleistung zu erzielen. Fest steht, dass die Munddusche für deutlich mehr Sauberkeit sorgt als ein Ausspülen mit Mundwasser, denn sie hinterlässt ein sehr glattes und frisches Gefühl auf den Zähnen.

Munddusche und Zahnseide im Vergleich – was ist besser?

Nach wie vor verwendet ein Großteil der Menschen zur zusätzlichen Zahnpflege klassische Zahnseide. Sie lässt sich einfach anwenden, wenn man die Zahnzwischenräume effektiv von Speiseresten und anderen Verschmutzungen reinigen möchte. Doch auch hier ist es wichtig, dass korrekt gearbeitet wird, damit die Reinigung optimal ausfällt.
Vergleicht man die mechanische Wirkung, dann empfehlen Zahnärzte ganz klar Zahnseide im Vergleich zur Munddusche. Zwar lässt sich Letztere komfortabler anwenden, allerdings ist sie kein vollständiger Ersatz zur Zahnseide, sondern vielmehr eine sinnvolle Ergänzung. Es ist nicht zu empfehlen, ganz auf Zahnseide zu verzichten, sondern sollte die Munddusche stattdessen zusätzlich verwenden, wenn man dies möchte. Dasselbe gilt für die Reinigung mit einer Interdentalbürste: Auch sie ist empfehlenswerter als eine Munddusche, kann aber natürlich zusätzlich verwendet werden. Dies bleibt jedem selbst überlassen.

Wie gut ist die Munddusche verglichen zur professionellen Zahnreinigung?

In erster Linie ist die Munddusche dazu da, frische Zahnbeläge aus den Zwischenräumen zu beseitigen. Ist es allerdings der Fall, dass Plaque bereits über einen längeren Zeitraum hinweg besteht, wird es zunehmend schwieriger, den Zahnbelag vollständig loszuwerden.
Mit der Munddusche kann man dann hier keine vollständige Reinigung mehr erzielen, stattdessen ist eine professionelle Zahnreinigung erforderlich. Bei dieser arbeitet der Zahnarzt mit Ultraschallgeräten sowie mit speziellen Pulverstrahlern, die noch gründlicher reinigen als eine Munddusche oder als Zahnseide.

Somit zeigt sich: Ganz egal, welche Utensilien und Geräte man neben der Zahnbürste noch für die Reinigung der Zahnzwischenräume nutzt – ersetzen können diese die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt in keinem Fall. Daher empfehlen Experten, die Reinigung mindestens einmal pro Jahr, besser jedoch halbjährlich, durchführen zu lassen.

Fazit: Der Kauf einer Munddusche ist meist sinnvoll

Eine Munddusche ist grundsätzlich sinnvoll als Investition, wenn man die Zahnzwischenräume ergänzend zur Zahnbürste und zur Zahnseide verwenden möchte. Hier lohnt es sich, im Handel verschiedene Modelle zu vergleichen, auch Kundenrezensionen können eine Hilfe bei der Auswahl sein. Auf eine professionelle Zahnreinigung sollte man trotz allem aber niemals verzichten, denn nur diese entfernt Plaque und andere Ablagerungen vollständig von den Zähnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann sind Sie damit einverstanden.

Schließen